Kontakt

Henning Rode
Stabsstelle 0.1 Wirtschaftsförderung und Citymanagement

  • Tel: 03946 905-517
  • Fax: 03946 905-9517
Nicole Risse
Stabsstelle 0.1 Wirtschaftsförderung und Citiymanagement

  • Tel: 03946 905-519
  • Fax: 03946 905-9519

Bürgerservice

Hier finden Sie die direkten Kontakte zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:

Wer hilft mir weiter?

BRANCHENINFO KOMPAKT - eine Initiative der Wirtschaftsförderung der Welterbestadt Quedlinburg

Brancheninformationsblätter

Erfolgsbranche Produzierendes Gewerbe

[(c): Welterbestadt Quedlinburg]

Der industriell-gewerbliche Bereich ist in der Welterbestadt Quedlinburg traditionell stark und auch heute breit aufgestellt. Industrie und Welterbe sind bei uns keine Gegensätze, sondern bestärken sich mit ihrer Wirtschaftskraft und Imagewirkung gegenseitig.

Innerhalb und außerhalb unserer optimal angebundenen Gewerbegebiete liefern unsere Unternehmen innovative Lösungen für Automotive, Metallbau, Elektrotechnik, Möbelbau und Maschinenbau. Hier werden Industriewalzen höchster Qualität gefertigt, Kreuzfahrtschiffe ausgestattet, automatisierte Fertigungsprozesse entwickelt,
Metalle beschichtet, Motorenteile gefertigt und vieles mehr.

STANDORTVORTEILE IM ÜBERBLICK

WIRTSCHAFT – WELTERBE – WOHLFÜHLEN: DIE VORTEILE EINER LEBENSWERTEN KULTURSTADT

  • Quedlinburg trägt den Titel „Welterbestadt“ offiziell im Stadtnamen. Dieser Imagefaktor ist für viele Firmen ein unbezahlbarer Standortvorteil.
  • Attraktive Lage: direkte Anbindung an die Autobahn A36 und kurze Wege in die Ballungszentren Magdeburg, Leipzig – Halle und Hannover – Braunschweig
  • Moderne Infrastruktur: ausgebautes Breitband-Digitalnetz, Bahnanschluss, direkter Autobahnanschluss
    und innerstädtisches WLAN
  • Die Welterbestadt Quedlinburg ist die Stadt mit dem schönsten Flair und Ambiente in Deutschland (IFH)
    und zählt zu den zehn schönsten Kleinstädten Europas (GEO).

BRANCHENBEZOGENE STANDORTVORTEILE

  • Starke Ausbildungs- und Bildungsstrukturen im gewerblich produzierenden Bereich
  • Forschungsschwerpunkte von Hochschulen und Instituten in der Region und Sachsen-Anhalt: Ressourceneffizienz, Automatisierung, Automotive, Kunststofftechnik, Werkstoffe etc.
  • Der Harz hat Jahrhunderte Erfahrung im Bergbau. Starke Unternehmen und Traditionen führen die Wirtschaft so in eine erfolgreiche Zukunft.

ERFOLGREICHE UNTERNEHMEN IN DER WELTERBESTADT QUEDLINBURG

  • Walzengießerei & Hartgusswerk Quedlinburg GmbH
  • SECO GmbH
  • Bowdenzugmanufaktur
  • Rundfunktechnik Gernrode
  • WFW Umformtechnik GmbH
  • HNP Metalltechnik GmbH
  • Simon Möbel GmbH

NETZWERKE / BILDUNG / FORSCHUNG

REGIONALE NETZWERKE

  • Industrieklub Quedlinburg e. V.
  • Wirtschaftsjunioren Landkreis Harz
  • Heimvorteil:Harz
  • Willkommensagentur Harz
  • EIN HARZ GmbH

BRANCHENSPEZIFISCHE NETZWERKE UND EINRICHTUNGEN IM HARZ UND IN SACHSEN-ANHALT (AUSWAHL)

  • Hochschule Harz (Wirtschaftsingenieurwesen, Innovationsmanagement
    etc.)
  • Berufsbildenden Schulen J.P.C. Heinrich Mette
  • Berufsbildende Schulen in Wernigerode und Halberstadt
  • Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung (KAT) Wernigerode
  • Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur v. Werkstoffen u. Systemen IMWS, Halle
  • Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik, Halle
  • Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb u. -automatisierung IFF, Magdeburg
  • Zentrum für Produkt-, Verfahrens- u. Prozessinnovation, Magdeburg
  • Cluster MAHREG Automotive / Sachsen-Anhalt Automotive e.V., Barleben
  • TU Clausthal – Zentrum für Materialtechnik
  • TU Clausthal – Institut für Werkstoffkunde & Werkstofftechnik

ERFOLGSGESCHICHTEN AUS ERSTER HAND –
STIMMEN QUEDLINBURGER UNTERNEHMEN:

„Die Welterbestadt Quedlinburg überzeugt mit ihrer Menschlichkeit und bietet uns einzigartige Mitarbeiter.“ 
Dip.-Ing. Katrin Simstedt, Bowdenzugmanufaktur

„Logistisch in der Mitte Deutschlands gelegen ist Quedlinburg ein attraktiver Standort für uns.“ 
Bernd Heinrich, HNP Metalltechnik GmbH

Symbol Beschreibung Größe
Brancheninformationsblatt Produzierendes Gewerbe
(c) Welterbestadt Quedlinburg
0.5 MB

© Michael Mendel E-Mail

Zurück | drucken