Sie befinden sich hier: Startseite » UNSERE STADT » Wohnen & Sanieren » Förderprojekte

Bürgerservice

Hier finden Sie die direkten Kontakte zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:

Wer hilft mir weiter?

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Das Rathaus ist zu den Sprechzeiten geöffnet.

Um Wartezeiten zu verkürzen, vereinbaren Sie vorab am besten einen Termin.

Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz bei einem Besuch bei uns. Vielen Dank!

Sprechzeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:

zusätzlich
jeden 1. Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr


Unsere Stadt

Freizeit-, Sport- und Erholungsareal (FSE)

Bauprojekt in der Lindenstraße - ermöglicht durch Städtebauförderung

Das geplante FSE aus der Vogelperspektive

Im Oktober 2021 wird der Bau des Freizeit-, Sport- und Erholungsareal (FSE) am nördlichen Ortsrand, zwischen Lindenstraße und Mühlgraben, beginnen.

Herzstück der Anlage ist ein beheizbares Sportbad. Es wird dort entstehen, wo sich in früheren Zeiten das Freibad „Klietz" befand. Es erfüllt alle Anforderungen für sportliche Wettkämpfe und bietet beste Trainingsvoraussetzung für Wassersportvereine und Hilfsorganisationen. Mit einem mobilen Schwimmbadlift ist der Zugang auch barrierefrei möglich.

Zudem entstehen eine Minigolfanlage und ein Bereich für Beachvolleyball, eine Gaststätte, Liegewiesen sowie ein Kinderbereich für die kleinen Wasserratten mit Sand- und Wasserspielplätzen. Der ehemalige „Klietzteich“ wird zu einem Ruder- und Angelteich entwickelt und erhält einen kleinen Steg.

Der zukünftige Campingbereich mit attraktiven Stellplätzen auch für Zelte und Wohnmobile bietet insbesondere Familien-, Rad- und Wohnmobiltouristen einen guten Ausgangspunkt, um unsere Welterbestadt zu erkunden. Moderne Service- und Sanitärgebäude entstehen begleitend.

Unmittelbar am Eingang zum FSE in der Lindenstraße entstehen Stellplätze für Fahrräder und PKW. Eine Haltestelle für den ÖPNV wird dort ebenfalls eingerichtet.

Gemeinsam mit der Bäder GmbH Quedlinburg wird die Welterbestadt Quedlinburg für etwa 8 Millionen Euro bauen. Dies wird möglich durch die Bereitstellung von Städtebaufördermitteln des Bundes und des Landes Sachsen-Anhalt aus dem Programm „Sozialer Zusammenhalt“.

Das FSE wird zu einer Aufwertung der Wohn-und Lebensqualität beitragen und das bestehende Spiel- und Sportangebot für Kinder und Jugendliche unserer Stadt erheblich erweitern.

© Romy Wisniewski E-Mail

| drucken