Sie befinden sich hier: Startseite » UNSERE STADT » Wohnen & Sanieren

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. und 3.
Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Übernachtung online

Kunst, Kultur und Literatur

Feininger-Galerie - Ausstellung

Entrissene Logik

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 28.10.2017 - 29.01.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Lyonel-Feininger- Galerie

Stefan Wewerka - Inspirationen aus dem Archiv. Eine Kooperation mit dem Forum Gestaltung Magdeburg.

Kunst, Kultur und Literatur

Ausstellung

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 02.12.2017 - 27.05.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Schlossmuseum

- Vom Königshof zum Räubernest - die Burgenlandschaft im nördlichen Harzvorland - Eine Ausstellung...

weitere Veranstaltungen

Artikel (de)

Depot historische Baustoffe

Depot historische Baustoffe
 

Wenn alte Türen und Dachziegel bei der Sanierung eines Hauses nicht mehr gebraucht werden, dann kommen sie nicht auf den Müll, sondern werden in das Depot für historische Baustoffe, das sich in der Magdeburger Straße in Quedlinburg befindet, gebracht. Seit 1993 betreut Horst Schöne das städtische Depot. Türen, Fenster, Mauersteine, Sandsteine, Dachziegel und Altholz wurden über Jahre geborgen, verwahrt und stehen zur Wiederverwendung bereit. Der Bestand von etwa 1.200 historischen Türen, ist digital katalogisiert, so dass gezielt entsprechend Bedarf nach Maß, Bauart und Stil bereitgestellt werden kann.
Grundstückseigentümern aus Quedlinburg können auf Antrag historische Baustoffe und Bauelemente für die Sanierung ihrer Gebäude nutzen. Die Baustoffe werden unentgeltlich breitgestellt. Der Bauherr muss lediglich Transport und Aufarbeitung der historischen Stücke selbst organisieren.

In den zurückliegenden Jahren konnte schon vielen Bauherren, die in der UNESCO-Welterbestadt ein Haus zu neuem Leben erweckt haben, geholfen werden. Allein über 670 Türen konnten in etwa 190 Objekten wieder eingebaut werden. Das Depot Historische Baustoffe dient zur materiellen Förderung von Sanierungsvorhaben im Stadtgebiet von Quedlinburg und ist daher ein aktiver Beitrag Ressourcen zu schonen.


Kontakt:
Stadt Quedlinburg
Historische Baustoffe
Herr Schöne
Markt 1
06484 Quedlinburg
Tel.: 03946 / 905552
horst.schoene@quedlinburg.de

Zurück | drucken