Sie befinden sich hier: Startseite » UNSERE STADT

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Sprechzeiten:

Montag
9 - 13 Uhr
Dienstag
9 - 13 Uhr und
14 - 18 Uhr
Mittwoch
keine Sprechzeit
Donnerstag
9 - 13 Uhr und
14 - 16 Uhr
Freitag
9 - 13 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. Sonnabend im Monat
9 - 12 Uhr


Bürgerservice

Wir helfen Ihnen weiter mit Ihrem Bürgeranliegen.

Hier finden Sie die richtige Kontaktperson.

News | Presse_Stadt_QLB | Startnews | Themenbaum

Welterbestadt Quedlinburg unterstützt Flutopfer

Welterbestadt Quedlinburg unterstützt Flutopfer
Bild von Anemone123 auf Pixabay 

Die Welterbestadt Quedlinburg mit ihren Ortschaften Bad Suderode und Gernrode und allen Ortsteilen solidarisiert sich mit den Menschen, die durch die Hochwasserkatastrophe schwere Schäden erleiden mussten und große Opfer bringen. „Wir sind natürlich gedanklich bei den Betroffenen und insbesondere den Angehörigen der Todesopfer, Vermissten und Verletzten. Darüber hinaus wollen wir auch aktiv unterstützen und bitten unsere Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe“, erklärt Oberbürgermeister Frank Ruch und fügt hinzu:  „Derzeit sind vor allem finanzielle Mittel das, was den Menschen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen am effektivsten helfen kann“, weiß Oberbürgermeister Frank Ruch, der selbst über 20 Jahre in der Leitung von Katastrophenschutzstäben eingebunden war.

Die Welterbestadt Quedlinburg ruft deshalb zu finanziellen Spenden im Rahmen der Fluthilfe 2021 auf. Die Einzahlungen können bei der Harzsparkasse auf das städtische Konto mit der IBAN DE62 8105 2000 0399 7090 02 mit dem Verwendungszweck „Spende Fluthilfe 2021“ eingezahlt werden. Weitere mögliche Bankverbindungen der Stadt, z.B. bei der Harzer Volksbank, finden sich unten auf dieser Seite.

Die Spendensammlung soll in Abstimmung mit Experten vor Ort einem besonders hilfebedürftigen Projekt zugeführt werden.

 

Commerzbank
IBAN: DE28 8104 0000 0801 2411 00
BIC: COBADEFFXXX

Harzer Volksbank eG
IBAN: DE18 8006 3508 2004 8246 00
BIC: GENODEF1QLB

© Romy Wisniewski E-Mail

Zurück | drucken
News | Presse_Stadt_QLB | Startnews | Themenbaum

Welterbestadt Quedlinburg unterstützt Flutopfer

Welterbestadt Quedlinburg unterstützt Flutopfer
Bild von Anemone123 auf Pixabay 

Die Welterbestadt Quedlinburg mit ihren Ortschaften Bad Suderode und Gernrode und allen Ortsteilen solidarisiert sich mit den Menschen, die durch die Hochwasserkatastrophe schwere Schäden erleiden mussten und große Opfer bringen. „Wir sind natürlich gedanklich bei den Betroffenen und insbesondere den Angehörigen der Todesopfer, Vermissten und Verletzten. Darüber hinaus wollen wir auch aktiv unterstützen und bitten unsere Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe“, erklärt Oberbürgermeister Frank Ruch und fügt hinzu:  „Derzeit sind vor allem finanzielle Mittel das, was den Menschen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen am effektivsten helfen kann“, weiß Oberbürgermeister Frank Ruch, der selbst über 20 Jahre in der Leitung von Katastrophenschutzstäben eingebunden war.

Die Welterbestadt Quedlinburg ruft deshalb zu finanziellen Spenden im Rahmen der Fluthilfe 2021 auf. Die Einzahlungen können bei der Harzsparkasse auf das städtische Konto mit der IBAN DE62 8105 2000 0399 7090 02 mit dem Verwendungszweck „Spende Fluthilfe 2021“ eingezahlt werden. Weitere mögliche Bankverbindungen der Stadt, z.B. bei der Harzer Volksbank, finden sich unten auf dieser Seite.

Die Spendensammlung soll in Abstimmung mit Experten vor Ort einem besonders hilfebedürftigen Projekt zugeführt werden.

 

Commerzbank
IBAN: DE28 8104 0000 0801 2411 00
BIC: COBADEFFXXX

Harzer Volksbank eG
IBAN: DE18 8006 3508 2004 8246 00
BIC: GENODEF1QLB

© Romy Wisniewski E-Mail

| drucken