Sie befinden sich hier: Startseite

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. und 3.
Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Übernachtung online

Kunst, Kultur und Literatur

Feininger-Galerie - Ausstellung

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 16.09.2017 - 09.01.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Lyonel-Feininger- Galerie

Sabine Grzimek - Aus den Zeiten, Radierungen und Übermalungen -Öffnungszeiten April bis...

Kunst, Kultur und Literatur

Feininger-Galerie - Ausstellung

Entrissene Logik

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 28.10.2017 - 29.01.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Lyonel-Feininger- Galerie

Stefan Wewerka - Inspirationen aus dem Archiv. Eine Kooperation mit dem Forum Gestaltung Magdeburg.

weitere Veranstaltungen

Artikel (de) | Presse_Stadt_QLB | Startnews

Weihnachtsmarkt 2017

[(c): WES; Sabine Bahß]

Lichterglanz, Glühwein, Weihnachtsklänge – am 29. November öffnete der Weihnachtsmarkt in Quedlinburg seine Pforten.
Quedlinburg ist die Adventsstadt: In einem einzigartigen Glanz erstrahlt die Welterbestadt Quedlinburg mit ihren über 2000 Fachwerkhäusern mit Schlossberg und Stiftskirche in der Advents- und Weihnachtszeit. Liebevoll dekorierte und beleuchtete Häuschen säumen die Gassen, auf dem historischen Marktplatz beschicken größtenteils Aussteller aus der Region den Weihnachtsmarkt, und am Schlossberg öffnet sich täglich der wohl größte lebendige Adventskalender Europas. Lichterketten mit einer Länge von 5,5 Kilometer erleuchten die Innenstadt. Stimmungsvoller Höhepunkt ist „Advent in den Höfen“, wenn an den drei ersten Adventswochenenden 22 Innenhöfe ihre Pforten öffnen. In Quedlinburg wird der Zauber der Weihnacht lebendig.

 

 Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt
29. November bis 21. Dezember 2017

Öffnungszeiten: 
So–Do 11 bis 20 Uhr
Fr 11 bis 22 Uhr
Sa 10 bis 22 Uhr
29.11. ab 15 Uhr

 Die Besucher dürfen sich nicht nur auf interessante Buden freuen, sondern auch wieder auf ein abwechslungsreiches Programm. Zum Markenzeichen entwickelt haben sich dabei der musikalische Schwerpunkt Dixieland und Swing und die immense Vielfalt an Heißgetränke von Glühwein, Feuerzangenbowle, Met bis zu Glögg. Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt, bereits zweimal als schönster in Sachsen-Anhalt ausgezeichnet wurde.

Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes laden die QTM gemeinsam mit Wochenspiegel und Super Sonntag alle Quedlinburger ein, sich auf die Festtage einzustimmen. Das gemeinsame Chorerlebnis findet am Donnerstag, 21. Dezember, von 17 bis 17.45 Uhr vor dem Rathaus statt. Dazu sind alle Quedlinburger, auch Chöre aus Quedlinburg und Umgebung herzlich eingeladen. Chöre, die sich beteiligen wollen wenden, sich bitte an Martin Lampadius, Telefon 01719109867 oder martin.lampadius@dumont.de. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Frank Ruch.

  

Lichtereinkauf in der Adventsstadt Quedlinburg

1.12.2017 bis 20:00 Uhr Lichtereinkauf der Quedlinburger Kaufleute in der historischen Innenstadt
Der Umzug startet um 17:45 Uhr in der Marktstraße gegenüber vom Kunsthoken.

 

Lebendige Adventskalender am Schlossberg
1. – 24. Dezember 2017

Bereits zum 12. Mal öffnet der wohl größte lebendige Adventskalender Europas in Quedlinburg seine Türen. Am Schlossberg erwartet Besucher in der Adventszeit täglich eine weihnachtliche Überraschung hinter der Tür eines Fachwerkhauses. Am Finkenhäuschen ist täglich um 16.30 Uhr (am 24. Dezember um 13 Uhr) Treffpunkt. Von hier aus geht es gemeinsam zum jeweiligen „Türchen“ dieses außergewöhnlichen Adventskalenders.
„Die beliebte Aktion wird 2017 von der Bürgerinitiative der Schlossberganwohner weitergeführt“, informiert Jörg Finck, Anwohner und Koordinator. Unter der Schirmherrschaft der Bürgerstiftung für Quedlinburg ist es gelungen diese weit über Quedlinburgs Grenzen bekannte Aktion fortzuführen. Für die Unterstützung von QTM und Oberbürgermeister dankte er und ist schon voller Vorfreude auf die Adventszeit.

Advent in den Höfen
2./3. und 9./10. 2017 und 16./17. Dezember 2017
Samstag und Sonntag 11 bis 19 Uhr

Alljährlicher Höhepunkt in Quedlinburg ist Advent in den Höfen, wenn die Innenhöfe Quedlinburgs zum Besuch einladen. An drei ersten Adventswochenenden  öffnen die Einwohner Quedlinburgs die Pforten zu 21 privaten Höfen. Kunsthandwerk, Glühwein über dem offenen Feuer und selbstgemachte Köstlichkeiten werden hier in einer heimeligen Atmosphäre angeboten. Autofahrer sollten den Beschilderungen zu den Ausweichparkplätzen folgen.

 

 Klopstockhaus - Winterfreude
3. Dezember 2017, 11 bis 16 Uhr

Studierende der MLU Halle-Wittenberg stellen Klopstock („Popstar des 18. Jahrhunderts“) in sieben-minütigen Präsentationen als Schlittschuhläufer von seiner persönlichen Seite vor.

  

Grubenlichtermarkt und Landesbergparade in Bad Suderode
10. Dezember von 11 bis 20 Uhr im Kurpark

Ab 11 Uhr beginnt der Grubenlichtermarkt. Dieser soll ebenso wie die Harzer Bergparade an die Bergbautradition des Kurortes erinnern. Sie wird federführend von der Berg- und Hüttenknappschaft im Harzklub Zweigverein Bad Suderode durchgeführt. Im Anschluss an die Bergandacht (16 Uhr in der Neuen Kirche) startet die Parade um 16:45 Uhr. Mit der Heiligen Barbara vorweg gehen die Traditionsvereine zum Kurpark, um dort ihre bergmännische Aufwartung zu machen. Vor dem Alten Badehaus werden die Terrassen im Lichterglanz erhellt. Posaunenchor und Spielmannszug lassen abschließend von allen Ebenen der Kurparkterrassen die Weihnachtsserenade erklingen.

  

Advent im Stiftshof Stiftskirche St. Cyriakus in Gernrode
16. und 17. Dezember 2017
Sa 14 bis 22 Uhr, So 11 bis 19 Uhr

Der „Advent im Stiftshof“ beginnt am Samstag, 14 Uhr mit dem Läuten der Glocken. In der romanischen Stiftskirche „St. Cyriakus“ und dem Stiftshof erklingen am 3. Advent Konzerte und der Weihnachtsmann erscheint. Im Lichterglanz dieses festlichen, besinnlichen Ortes werden Sie vom Schattenspiel und dem kleinen Weihnachtsmarkt fasziniert sein. Besonders lohnenswert ist u.a. am Samstag 20 Uhr das Konzert Saxophon und Orgel, ein einmaliges Erlebnis.
Eröffnung am 16.12.17, 14 Uhr mit dem Läuten der Glocken. Gernroder Mitwirkende gestalten das Programm. Die Nachwuchsspielleute geleiten die Gäste zur Eröffnung (Treffpunkt 16.12. 13.30 Uhr Rathaus).
Umfangreich ist auch dieses Jahr wieder das Begleitprogramm. Kleine Orgelkonzerte in der Blasiikirche, klassische Weihnachtskonzerte, Theater, Lesungen und Ausstellungen bieten etwas für jeden Geschmack.

 

Orgelspiel in der Blasiikirche
Samstag / Sonntag jeweils 16 Uhr

02. / 03.12.2017
09. / 10.12.2017
16. / 17.12.2017

 

Konzerte

02.12.2017 19 Uhr, Blasiikirche - Adventskonzert mit dem Mädchenchor des Landesgymnasiums für Musik Wernigerode
02.12.2017 20 Uhr, Kaiserhof - Pölle 34, Adventskonzert mit dem Ballorchester Julia Graeber
09.12.2017 19:30 Uhr, St. Nikolaikirche, Weihnachtsoratorium (I–III)
09.12.2017 20 Uhr, Kaiserhof - Pölle 34, Adventskonzert mit dem Ballorchester Julia Graeber
10.12.2017 15 Uhr, Blasiikirche, Weihnachtskonzert, Schüler des GutsMuths Gymnasiums QLB
16.12.2017 20 Uhr, Kaiserhof - Pölle 34, Adventskonzert mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode
17.12.2017 15 Uhr, Blasiikirche, Weihnachtskonzert, Schüler des GutsMuths Gymnasiums QLB
21. und 22.12.2017, St. Nikolaikirche, jeweils 19:30 Uhr , Weihnachtskonzerte des Quedlinburger Oratorienchores

Für die Anreise wird die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen, insbesondere der Bahn. An den stark frequentierten Wochenenden wird es wieder zusätzliche Angebote geben. Zu finden sind diese auf www.hex-online.de.

 Weitere Infos:
Quedlinburg-Information, Markt 4, 06484 Quedlinburg, Telefon: 03946 905-624, www.adventsstadt.de

 

 

Symbol Beschreibung Größe
Weihnachtsmarkt Programm 2017
(c) Welterbestadt QLB
0.3 MB

© Sabine Bahß E-Mail

Zurück | drucken