Sie befinden sich hier: Startseite

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. und 3.
Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Übernachtung online

Veranstaltungen

Kunst, Kultur und Literatur | Straße der Romanik

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in ei...
Kunst, Kultur und Literatur

Führung durch das historische Rathaus

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Das Quedlinburger Rathaus gehört zu den ältesten Profanbauten der Stadt. Bei der Besichtigung lern...
Kunst, Kultur und Literatur

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Wo: Quedlinburg-Information in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in ei...
Startnews | Wirtschaft | Wirtschaftsnews | WirtschaftsnewsArchiv

Rattenfängerstadt empfängt Delegation der Welterbestadt Quedlinburg

OB in Hameln

Die Vorsitzende des Stadtrates, Frau Dr. Sylvia Marschner, sowie der Oberbürgermeister der Welterbestadt Quedlinburg, Frank Ruch, besuchten vom 04. bis 05. Mai auf Einladung des Hamelner Oberbürgermeisters, Herrn Claudio Griese, die Rattenfängerstadt Hameln an der Weser. Begleitet vom Beauftragten für Wirtschaftsförderung, Henning Rode, wurde die Quedlinburger Delegation aufs Herzlichste empfangen. In einem eng gestrickten Terminkalender lernte man die Partnerstadt in kurzer Zeit intensiv kennen und tauschte sich zu den Themen Stadtentwicklung, Wirtschaft, Kultur und soziale Infrastruktur aus.

Durch die enge Begleitung durch den Hamelner Oberbürgermeister sowie durch zahlreiche Vertreter aus Verwaltung und Stadtparlament steht am Ende der Eindruck, nicht nur die partnerschaftlichen Beziehungen zur Stadt Hameln vertieft, sondern auch ein Treffen unter Freunden absolviert zu haben. Mit der entsprechenden Vorfreude sprachen dann auch Frau Dr.  Sylvia Marschner und Herr Frank Ruch die nächste Gegeneinladung für das Festjahr 2019 aus.

 

 

© Henning Rode E-Mail

Zurück | drucken