Sie befinden sich hier: Startseite

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr
(außer Standesamt)

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:

Freitag
geschlossen

zusätzlich
jeden 1. Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr


Übernachtung online

Bildung, Vorträge und Diskussionen | Kunst, Kultur und Literatur | Sonstiges

Ausstellung zur Saatgutgeschichte in Quedlinburg

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 15.10.2018 - 30.11.2019

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Finkenhäuschen

  Ab dem 15.10.18 läuft im Quedlinburger Finkenhäuschen eine neue Ausstellung. Sie...

Kunst, Kultur und Literatur

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 19.03.2019 von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Quedlinburg-Information

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und...

Kunst, Kultur und Literatur

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 20.03.2019 von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Quedlinburg-Information

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und...

weitere Veranstaltungen

Artikel (de) | Startnews

Kulturkirche St. Blasii: Konzerte - Theater - Ausstellungen 2019

[(c): Welterbestadt QLB]

Die Veranstaltungen 2019 im Überblick

02.03. - 24.03.  Welterbe - Ausstellung / Festjahr 2019
27.03. - 30.04.  Fotoausstellung „Musiker“ Jürgen Schön / Quedlinburg
29.03., 19.00 Uhr Vernissage Fotoausstellung mit Jürgen Schön
27.04., 19.00 Uhr „Spurensuche“ im Rahmen des 19. Quedlinburger Bücherfrühlings 03.05. - 14.06.  Ausstellung „Tango Argentino - Faszination und Begegnung“
03.05., 19.00 Uhr Vernissage Tangoausstellung
04.05., 19.00 Uhr Orchesterkonzert Quedlinburger Musiksommer / „Exultate-Jubilate“
26.05., 15.00 Uhr Edinburgh Royal Choral Union / Chor aus Schottland
21.06.   Quedlinburgs 11. Fête de la musique 29.06. - 11.08.  Ausstellung mit Juliane Jüttner / Skulpturen 29.06., 20.00 Uhr Vernissage zur Ausstellung „Wie im Himmel, so auf Erden“ Juliane Jüttner
09.08., 20.00 Uhr Gebecke live…. „Herzzeit“ Lesung mit Steffen Schröder und Ute Springer
16.08., 20.00 Uhr Festkonzert mit Friend n Fellow / Jazz, Blues, Soul
16.08. - 25.08.  Festival Kaleidoskop „25. Jahre Kulturkirche St. Blasii“    Konzerte, Sommerkino, Kunst - regionale Künstler gestalten Ihr Programm
24.08., 19.00 Uhr Improvisationen mit Orgel und Trompete „Die Schöpfung“ - Quedlinburger Musiksommer 29.08., 19.00 Uhr Konzert mit Angela Wiedl
31.08. - 22.09.  Ausstellung und Programm „Menschenwürde“ 70 Jahre im Grundgesetz verankert
06.09., 20.00 Uhr Konzert mit „Drunken Donkeys“ 30.09. - 17.11.  Ausstellung „Harzer Impressionen und Poesie“ - Bilder von Angela Peters
05.10., 19.00 Uhr Konzert mit „Gospel Change“ aus Leipzig
28.10. - 02.11.  Festwoche „Zeiten-Wende“    Vorträge, Filme, Konzerte
30.11., 19.00 Uhr Konzert mit dem Mädchenchor Wernigerode
30.11., 16.00 Uhr Adventsorgelkonzert  
01.12., 16.00 Uhr Adventsorgelkonzert
07.12., 16.00 Uhr Adventsorgelkonzert  
08.12., 16.00 Uhr Adventsorgelkonzert
14.12., 16.00 Uhr Adventsorgelkonzert  
15.12., 16.00 Uhr Adventsorgelkonzert
25.11. - 31.12.  Ausstellung mit dem Quedlinburger Künstler Peter Blumenthal

Mittwoch 27.03. bis 30.04. - Fotoausstellung „Musiker“ Konzertfotografien von Jürgen Schön aus Quedlinburg
Die Idee zum Ausstellungsthema kam von der künstlerischen Leiterin des Theaters Bernburg, nachdem Jürgen Schön bei einer seiner Ausstellungen dort 2 Fotos von Musikern präsentierte. So hat Jürgen Schön bei seinen vielen Konzertbesuchen fotografiert und Musiker direkt zum Fotoshooting eingeladen. Es geht ihm vor allen Dingen darum, die Bandbreite vom Straßenmusiker bis zum Profi zu zeigen. Die Blues- und Rockgitarristen sind häufiger vertreten, was mit seiner Vorliebe für diese Musikrichtung zu tun hat. Der Hauptteil der Fotos ist in s/w gehalten. Auch etliche regionale Musiker sind vertreten, wie Frank Knabe aus Quedlinburg, die Faunas aus Ditfurt, Snap Back aus Wegeleben, sowie Mirjam Siebenrock aus Wernigerode, die alle auch schon in Quedlinburg bei Konzerten zu erleben waren. In den Rahmen sind bei den meisten Fotografien QR Codes zu finden. Wenn man diese einscannt, kann man die Musiker live erleben. Sozusagen ist es eine interaktive Ausstellung. Alle Fotos entstanden mit digitaler Aufnahmetechnik, die nachträgliche Bildbearbeitung erfolgte nur sehr sparsam.

Freitag, 29.03., 19.00 Uhr - Vernissage mit musikalischer Umrahmung zur Fotoausstellung / Jürgen Schön, Es spielen „Die Faunas“ unplugged.

Samstag, 27.04., 19.00 Uhr - musikalisch-literarische Lesung - „Spurensuche“
Goethe ist hier nicht gewesen, doch wurde er hier auch gelesen, Klopstock ist hier zwar geboren, doch hat die Stadt ihn früh verloren! Spuren sind hier zu entdecken, welche Lust auf mehr erwecken und so geht es froh und munter die Geschichte rauf und runter! Und zum Jubiläumsfeste, ist auch Heinrich I. ein Thema, sowie Stichwortgeber! Ein Vorleser, zwei Stadtführer und zwei Musiker gestalten eine musikalisch-literarische Lesung auf historischem Grund, in historischen Mauern, die Zeit vergessend und sich erinnernd an Walter von der Vogelweide über Klopstock und mehr, bis zum unbekannten Gegenwartslyriker!  Information und Anmeldung über Thomas Loch, Tel.: 0171 / 19 96 214 Eintritt: 5,00 € und um eine Spende zur Förderung von Literatur in Quedlinburg wird gebeten! 
Freitag, 03.05. bis 14.06. - Ausstellung Tango Argentino „Faszination und Begegnung“ Ausstellung mit Acrylbildern von Caroline Roling und Jürgen Kühne, Berlin
Die beiden Berliner Künstler präsentieren sich mit dieser Ausstellung erstmalig in der Welterbestadt Quedlinburg. Sie sind beide selbst langjährige Tangotänzer und widmen sich hier dem Thema ihrer Leidenschaft, dem Tango Argentino.  Sie stellen in ihren Bildern die Faszination dieses Tanzes dar, indem sie seine Facetten aus eigenem Erleben einfangen und widerspiegeln. Ihre Bilder begnügen sich zumeist mit Ausschnitten des Geschehens und lassen damit Spielraum für Gedanken, die in der rätselhaften Atmosphäre der Begegnung wie des Verweilens einer abendlichen Milonga verborgen sind.

Freitag, 03.05., 19.00 Uhr - Vernissage zur Ausstellung Tango Argentino
Die Ausstellung eröffnet der bekannte Berliner Journalist Thomas Kröter, im Rahmen der Vernissage führen Caroline Roling und Jürgen Kühne Varianten des Tango Argentino vor.

Samstag 04.05., 18.00 Uhr, - „Exultate, Jubilate“ / Quedlinburger Musiksommer Orchesterkonzert mit dem Ensemble Amadeus aus Sachsen
Sopran - Conny Herrmann, Quedlinburg; Leitung - Normann Kästner Mit dem Ensemble Amadeus gastiert eines der profiliertesten Liebhaberorchester in der Welterbestadt Quedlinburg. Die Klassik liegt den 30 Musikern im Blut - ganz besonders die Musik Wolfgang Amadeus Mozarts. Wir dürfen uns auf die Kantate „Exultate, Jubilate“ freuen, die gemeinsam mit der Quedlinburger Sopranistin Conny Herrmann aufgeführt werden wird. Ein Konzert, das Quedlinburg zu drei großen Jubiläen gratuliert!
Eintritt: 10,00 €, erm. 8,00 € 
Samstag 26.05., 15.00 Uhr - Benefizkonzert mit Edinburgh Royal Choral Union 
Die im Jahr 1858 gegründete Edinburgh Royal Choral Union spielt eine bedeutende Rolle im schottischen Musikleben.  Zu ihren ersten schottischen Aufführungen gehörten zahlreiche Werke, darunter die B-Moll-Messe von Bach. ERCU trat bereits 1914 bei der Eröffnung der Usher-Halle auf und hat bis heute eine starke Verbindung zu diesem Veranstaltungsort.  Unter der Schirmherrschaft von Lord Provost der Stadt Edinburgh hat es mit Orchestern wie dem Hallé, dem Royal Philharmonic, dem London Symphony Orchestra, dem Vienna Philharmonic Orchestra, dem BBC Scottish Symphony, dem Scottish Chamber und dem Royal Scottish National zusammen gearbeitet und mit legendären Persönlichkeiten wie Sir Henry Wood, Sir Thomas Beecham, Sir Malcolm Sargent, Otto Klemperer und Sir Adrian Boult. Die jährliche Neujahrsaus- gabe des Choral für Messias in der Usher-Halle ist ein Höhepunkt der Festzeit. Jedes Jahr bringen verschiedene Dirigenten neue Interpretationen des Werks mit.
Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten!
Freitag, 21.06., 14.00 - 22.00 Uhr  - Quedlinburgs 11. Fête de la musique
Am 21. Juni ist es wieder so weit, Quedlinburg feiert den Sommeranfang, ganz im französischem Flair wird wieder überall in der Stadt Musik erklingen. Jeder ist eingeladen Musik zu machen: vom Amateur bis zum Profimusiker, von Klassik bis Punk, vom Chor bis zum DJ. Bei der alljährlichen Fête de la Musique haben interessierte Besucher die große Chance, mal musikalisch über den Tellerrand zu blicken. Also Lauscher aufgespannt!

Samstag, 29.06. bis 11.08. - Ausstellung „Wie im Himmel, so auf Erden“ mit Juliane Jüttner / Skulpturen
Juliane Jüttner (*1972 in Wernigerode) zeigt figürliche Skulpturen von großem Realitätsgrad, die allerdings einer eigentümlichen Verfremdung unterzogen werden. Die Künstlerin zitiert das Schönheitsideal der Kunst des Klassizismus oder installiert barocke Allegorien, um jedoch das Konzept des schönen Scheins und hehrer Größe in einen aktuellen Bezugsrahmen einzubringen. Motive und Gesten werden mit Elementen der aktuellen Waren- und Konsumwelt konfrontiert und solchermaßen von ihren ikonographischen Deutungsmustern abgekoppelt.“                                                                                                                                                                         Christoph Kivelitz
Freitag, 09.08., 20.00 Uhr - „Herzzeit“ Der Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan
Es lesen das Schauspielerpaar Ute Springer und Steffen Schroeder Steffen Schroeder (bekannt als Kommissar Tom Kowalski in der ZDF Serie Soko Leipzig) und Ute Springer (Burgtheater Wien, Schauspiel Frankfurt u.a.) lesen gemeinsam aus dem bewegenden Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan, zwei der bedeutendsten deutschsprachigen Dichter,
„die sich liebten und gegenseitig verletzten, die einander brauchten und doch nicht miteinander leben konnten.“ (Suhrkamp) „Atemloser und verzweifelter haben zwei Liebende kaum je um Worte gerungen“ (FAZ) „Ein literaturgeschichtliches Ereignis“ (SZ) Ute Springer war festes Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters unter Claus Peymann, spielte am Schauspiel Frankfurt, Nationaltheater Weimar u.a. im Fernsehen war sie in Serien wie „Der Alte“ und „Soko Leipzig“ zu sehen. Steffen Schroeder war festes Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters und des Berliner Ensembles, spielte am Schauspiel Köln und Düsseldorfer Schauspielhaus u.a. Seit 2012 spielt der den Kriminalkommissar Tom Kowalski in der ZDF Serie „Soko Leipzig“. Gebecke live ... die Veranstaltungsreihe der Buchhandlung Eintritt: 15,00 €

Freitag,16.08., 20.00 Uhr - Festkonzert mit Friend n Fellow / Jazz, Blues, Soul
Die Frau mit der markanten tiefen Stimme steht seit 27 Jahren mit dem Mann auf der Bühne, der die Gitarre so spielt, als  könnte diese sich gleichzeitig in zig verschiedene Instrumente verwandeln. „Das habe ich Constanze zu verdanken“, sagt Thomas. „Sie hat mich im Prinzip dahin verführt.“ Früher haben beide immer versucht, ihre Musik für andere zu beschreiben: Machen sie Blues, Jazz, Soul, Folk oder Pop? Klar ist, von allem ist etwas dabei, aber manchmal reichen selbst diese Genre nicht aus, um zu beschreiben, was Constanze Friend und Thomas Fellow live so intensiv und traumwandlerisch zelebrieren. Eintritt: 18,00 €, erm. 15,00 €
16.08. bis 25.08. - Festival Kaleidoskop „25 Jahre Kulturkirche St. Blasii“  Konzerte, Sommerkino, Kunst, regionale Künstler gestalten Ihr Programm
Freitag, 16.08.2019 Festivaleröffnung und Straßenfest
Auftaktkonzert mit Friend n Fellow plus Support 
Samstag, 17.08.2019 Kinderkonzert mit Fridolin Farbenfroh Lesenacht:  „Unter dem Gewölbehimmel“  für junge Menschen 
Sonntag,18.08.2019 Gast-Performance 
Montag,19.08.2019 Workshop  „Fotografie“ Sommerkino mit dem Studiokino Eisenstein 
Dienstag, 20.08.2019 Workshop für Kids Konzert: OAK 
Mittwoch, 21.08.2019 Konzert: Folklore Nacht  mit anschließender Jam-Session
Donnerstag, 22.08.2019  Theater 
Freitag, 23.08.2019 Jam-Session:  Introducing Young Musicians  Konzert:  The World Domination 
Samstag, 24.08.2019 Theater Konzert Musiksommer:  „Die Schöpfung“ 
Samstag, 24.08., 19.00 Uhr - Improvisation für Orgel und Posaune „Schöpfung“ Basilikaorganist Elmar Lehnen, Orgel; Hans-Jörg Fink, Posaune 
Wir erleben die Schöpfung jeden Tag neu, als tägliche Improvisation: Mit Elmar Lehnen, Organist der Päpstlichen Marienbasilika Kevelaer und Hans-Jörg Fink an der Posaune dürfen wir im Werden und Wachsen schwelgen. Eintritt: 10,00 €, erm. 8,00 €
Sonntag, 25.08.2019 Festivalabschluss Konzert: Karl die Große


Donnerstag, 29.08., 19.00 Uhr - Kirchenkonzert mit Angela Wiedl
Sie kennt gute Zeiten genauso wie schlechte, den Verlust genauso wie das Glück. Genau das macht Angela Wiedl als Künstlerin wie auch als Mensch zu so einer besonderen, authentischen Persönlichkeit. Als sie Anfang der 1990er Jahre als Solistin ins Rampenlicht trat, bewegte sie mit ihrer glockenklaren und gleichzeitig warmen, voluminösen Altstimme die Herzen - und das anfangs sogar ohne Text. Ihr erster Erfolgstitel „La Storia della Montagna“ war eine reine Jodelhymne.  Als solche aber so beeindruckend schön, dass Angela aus dem Stand die volkstümliche Hitparade im ZDF gewann und  damit den Startschuss in die „große“ Phase ihrer Karriere gab.  Eintritt: 36,50 €
Samstag, 31.08. bis 22.09. Ausstellung und Programm „Menschenwürde“ 70 Jahre im Grundgesetz verankert Die Aktionswochen sind entstanden aus der Arbeit der Würdekompass-Gruppe Quedlinburg mit dem Anliegen, dem Thema Würde einen angemessenen Platz in der Gesellschaft einzuräumen. Was könnte passieren, wenn sich die Menschheit ihrer Würde im vollen Maße bewusst würde? Welche co-kreativen Prozesse könnten aktiviert und welche Potentiale könnten zum Wohle der Gesellschaft freigesetzt werden?  Geplant sind Gespräche, künstlerische Aktionen und musikalische Einlagen.

Freitag, 06.09., 20.00 Uhr - Konzert mit Drunken Donkeys
Mit Charme und Witz nehmen Drunken Donkeys ihr Publikum mit auf eine Reise zu den grünen Hügeln Irlands. Manchmal derb, manchmal zart präsentieren sie irische Pubsongs, vom zotigen Sauflied bis hin zu wehmütigen Balladen. Hundertprozentig handgemachte Musik, ein Sideprojekt von LaMarotte. Einmal im Jahr geben sich The Drunken Donkeys die Ehre und das Vergnügen, in der Konzertkirche St. Blasius in Quedlinburg in großer Besetzung aufzutreten.  Es spielen: Conny Richter - voc., drums, guit.; Magdalena Wurlitzer - fiddle, voc.; Daniel Jack Wolf - piano, drums, voc. ; Konrad Eggebrecht - doublebass, voc.; Thomas Röder- accordion, voc.; Roy Meirich - voc., bodhran; Torsten Höher - voc., guit., pipes & whistles, sax. Im Gepäck befinden sich alte und neue Titel und die gastronomische Versorgung ist ebenfalls gewährleistet.
Eintritt: 10,00 €, erm. 8,00 €
Montag, 30.09. bis 17.11. - Ausstellung „Harzer Impressionen und Poesie“ mit Bildern von Angela Peters
Schon seit frühester Kindheit begeisterte sie sich für die Malerei. In einem mehrjährigem Abendstudium in der Volkshochschule Magdeburg unter der Leitung von Professor Wilhelm Paulke (freies Zeichnen nach der Natur, figürliches Zeichnen und Aktzeichnen) erwarb sie die Grundlagen für Ihre weitere künstlerische Tätigkeit. Die einmalig schöne Landschaft des Harzes mit seinem Brocken, den schnaufenden Dampfloks, den Fachwerkhäusern usw. faszinierten sie immer wieder.  Aquarelle, Ölbilder – Auftragswerke entstanden. Anläßlich der 800 Jahr - Feier von Elbingerode entwickelte sie den ersten gemalten Kunstkalender- gedruckt von Koch-Druck. Der Kalender 2007 "Elbingerode - einst und jetzt" war so ein Erfolg, dass sie nun jedes Jahr erneut Kunstkalender mit Harzer Motiven herausgeben konnte.

Samstag, 05.10., 19.00 Uhr - Konzert mit Gospel Changes aus Leipzig
„Gospelmusik ist keine Frage des Herkunftslandes oder der Hautfarbe, sondern eine Frage der Lebenseinstellung.“ Unter diesem Leitspruch von Helmut Jost hat es sich Popkantor Maik Gosdzinski zur Aufgabe gemacht, die Faszination Gospel nach Leipzig zu bringen und weiterzutragen. Gospel Changes, DER Gospel-Chor aus Leipzig, den Gosdzinski ins Leben rief, ist deshalb ein Schmelztiegel verschiedenster Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichem Alter, unterschiedlicher Hautfarbe und Religion, die alle durch die Liebe zur Gospelmusik verbunden sind. Der Chor war bereits in den letzten zwei Jahren zu Gast in der Blasiikirche und hat ein großes Publikum in seinen Bann gezogen. Wir freuen uns auch in diesem Jahr diesen Chor begrüßen zu können. Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten


 28.10. bis 02.11. - Festwoche „Zeiten-Wende“ Vorträge, Filme, Konzerte
Montag, 28.10.2019 Filmvorführung: „Leipzig im Herbst“ mit Dokumentarfilmer Gerd Kroske
Dienstag, 29.10.2019 Szenische Lesung der Bühne 7
Mittwoch, 30.10.2019 Theaterperformance:  „Wenn das Fass überläuft“  mit dem Jugendensemble von Markus Bölling
Donnerstag, 31.10.2019 Jack Wolf und Band: Gundermann-Programm anschließend Filmvorführung „Gundermann“
Freitag 01.11.2019 Konzert: Gerhard Schöne (angefragt)
Samstag, 02.11.2019 Lesung
Samstag 30.11., 19.00 Uhr - Adventskonzert mit dem Mädchenchor Wernigerode
Der Mädchenchor Wernigerode ist ein Chor am Landesgymnasium für Musik Sachsen-Anhalt in Wernigerode. In dieser besonderen Ausbildungseinrichtung, an welcher außer dem Mädchenchor auch der Rundfunk-Jugendchor Wernigerode und 2 Kinderchöre beheimatet sind, genießen die Schülerinnen und Schüler neben dem gymnasialen Bildungsgang eine musikalische Spezialausbildung. In dieser wird besonders das Chorsingen gefördert. Im Mädchenchor singen die Schülerinnen der 9. und 10. Klassen. Mehrfache Erfolge bei nationalen und internationalen Chor-Wettbewerben sowie zahlreiche CD Einspielungen kennzeichnen die Entwicklung des Ensembles. Der Chor, der 2017 bereits sein 40-jähriges Bestehen feierte, gibt im Jahr etwa 12-15 Konzerte im In- und Ausland. Konzertreisen führten ihn unter anderem nach Polen, England, Dänemark und Israel. Das stilistische vielfältige Repertoire umfasst weltliche und geistliche Chorwerke verschiedener Jahrhunderte, deutsche  und internationale Volksliedbearbeitungen sowie Arrangements aus Jazz und Popularmusik.
Eintritt: VVK 12,00 €, erm. 10,00 € / AK 13,00 €, erm. 11,00 € 

30.11., 01.12., 07.12., 08.12., 14.12., 15.12., jeweils 16.00 Uhr - kleines weihnachtliches Orgelkonzert

Montag, 25.11. bis 31.12. - Ausstellung mit dem Quedlinburger Künstler Peter Blumenthal
Peter Blumenthal ist ein Quedlinburger Künstler. Seit 2007 ist er freischaffend. Gezeigt wird ein kleiner Querschnitt seiner derzeitigen Zyklen: „Gliese 581C“ und „Fernweh“. Seine Exponate zu diesen Themen, kann der Betrachter auf Leinwand oder als Skulptur, in Symbiose ganz unterschied- licher Materialien betrachten.

Symbol Beschreibung Größe
Programm Kulturkirche St. Blasii
(c) Welterbestadt QLB
8.1 MB
Veranstaltungen Kulturkirche St. Blasii, Teil 1
(c) Welterbestadt QLB
8.3 MB

© Michael Mendel E-Mail

Zurück | drucken