Sie befinden sich hier: Startseite

Bürgerservice

Wir helfen Ihnen weiter mit Ihrem Bürgeranliegen.

Hier finden Sie die richtige Kontaktperson.

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Sprechzeiten:

Montag
9 - 13 Uhr
Dienstag
9 - 13 Uhr und
14 - 18 Uhr
Mittwoch
keine Sprechzeit
Donnerstag
9 - 13 Uhr und
14 - 16 Uhr
Freitag
9 - 13 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. Sonnabend im Monat
9 - 12 Uhr


Wirtschaft | WirtschaftsnewsArchiv | Themenbaum

Bändchen erleichtert das Bummeln im Einkaufserlebnis

Bändchen erleichtert das Bummeln im Einkaufserlebnis

Ein Festivalbändchen soll ab sofort den Einkaufsbummel in der Welterbestadt komfortabler machen. Das ist das erklärte Ziel der Werbegemeinschaft Steinbrücke, der Initiatorin der Bändchenlösung. Wiederholte Kontrollen der 2G Zugangsregel im Einzelhandel sollen so vermieden und das lokale Einkaufen attraktiver werden.

Kundinnen und Kunden erhalten beim Betreten des ersten teilnehmenden Geschäfts nach Überprüfung ihres Impf- bzw. Genesenenstatus ein kostenfreies Bändchen. Dieses Bändchen ist dann eine Art Eintrittskarte für das Betreten weiterer Geschäfte ohne erneute Kontrollen. Die Bändchen sind über einen längeren Zeitraum haltbar und ermöglichen wiederkehrende Besuche.

„Mit dieser Lösung möchten wir es unserer Kundschaft etwas einfacher machen und das Einkaufserlebnis historische Innenstadt® weiter stärken,“ sagt Martin Wiesenmüller von der Werbegemeinschaft Steinbrücke. „Gleichzeitig wird der Kontrollaufwand für die Händlerinnen und Händler reduziert und unsere eigentliche Profession, das Beraten und Verkaufen, steht wieder im Vordergrund.“

Auch Gastronomie und Beherbergungsunternehmen können mit dem Bändchen arbeiten, wobei hier zusätzliche Auflagen abhängig von der aktuellen Verordnungslage möglich sind.

Die Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH und die Verwaltung der Welterbestadt Quedlinburg unterstützen die Initiative der Händlergemeinschaft. „Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, unsere Bändchen zur Verfügung zu stellen oder bei Grafiken für Plakate zu helfen. Einziges Ziel ist Einzelhandel, Gastronomie und Beherbergungsbetriebe zu entlasten. Große Anerkennung gilt den Akteuren der Werbegemeinschaft Steinbrücke.“ erklärt Doreen Walter, Geschäftsführerin der Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH.

Henning Rode, Wirtschaftsförderer und Stabstellenleiter der Stabstelle Wirtschaftsförderung, Citymanagement, Beteiligungsmanagement ergänzt: „Wir freuen uns, dass die Werbegemeinschaft mit ihrer Idee auf uns zukam und die Stadtverwaltung der Welterbestadt Quedlinburg die Umsetzung unterstützen konnte. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme der Gewerbetreibenden und eine gute Resonanz bei unseren Gästen und Einheimischen.“

© Nicole Risse E-Mail

Zurück | drucken