Sie befinden sich hier: Startseite

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. und 3.
Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Übernachtung online

Veranstaltungen

Kunst, Kultur und Literatur

Ausstellung

Wo: Alte Kirche in Bad Suderode

Fotoausstellung von Ingo Panse "Mystischer Harz"
Kunst, Kultur und Literatur | Straße der Romanik

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in ei...
Kunst, Kultur und Literatur

Führung durch das historische Rathaus

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Das Quedlinburger Rathaus gehört zu den ältesten Profanbauten der Stadt. Bei der Besichtigung lern...
Kunst, Kultur und Literatur

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Wo: Quedlinburg-Information in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in ei...
Artikel (de) | Presse_Stadt_QLB | Startnews

Ab 7. August Sperrung der L 243 zwischen Gernrode und Abzweig B 185

Harzer Schmalspurbahnen errichten am Bahnübergang Sternhaus Haferfeld eine neue Schrankenanlage

Vom 7. August bis zum 8. September wird die L 243 zwischen Gernrode und dem Abzweig zur B 185 voll gesperrt. Hintergrund sind Straßen- und Tiefbauarbeiten der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) zur Errichtung einer neuen Bahnübergangssicherungsanlage mit Halbschranken und Lichtzeichen am Haltepunkt Sternhaus Haferfeld. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die Bauarbeiten finden tagsüber und teilweise auch in der nächtlichen Betriebsruhe statt. Während der Bauphase führt die HSB den fahrplanmäßigen Zugverkehr auf der Selketalbahn sowie die Bedienung des Haltepunktes Sternhaus Haferfeld fort. Ausgenommen ist der bekannte Schienenersatzverkehr für eine nachmittägliche Hin- und Rückfahrt zwischen Gernrode und Alexisbad. Hier entfallen aufgrund der Straßenvollsperrung die Bushalte in Osterteich, Sternhaus Haferfeld und Sternhaus Ramberg.

Die Geschäftsführung bittet alle Verkehrsteilnehmer für die entstehenden Unannehmlichkeiten während der Bauphase um Verständnis. Nähere Informationen zu den Fahrzeiten der Ersatzbusse im Selketal sind in allen Verkaufsstellen der HSB, telefonisch unter 03943/558-0 sowie im Internet unter www.hsb-wr.de erhältlich.

 

© Sabine Bahß E-Mail

Zurück | drucken