Sie befinden sich hier: Startseite

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. und 3.
Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Übernachtung online

Veranstaltungen

Kunst, Kultur und Literatur

Ausstellung

Wo: Alte Kirche in Bad Suderode

Frank Schneemelcher & Günter Grohs --Glasgestaltung
Sonstiges

Auf den Spuren der Ottonen

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

100 Jahre lang (919-1024) lenkte das Herrscherhaus der Ottonen die Geschichte des deutschen Reiches....
Kunst, Kultur und Literatur | Straße der Romanik

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in ei...
Kunst, Kultur und Literatur

Führung durch das historische Rathaus

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Das Quedlinburger Rathaus gehört zu den ältesten Profanbauten der Stadt. Bei der Besichtigung lern...
Artikel (de) | Presse_Stadt_QLB | Startnews | Unsere Stadt

17. Quedlinburger Bücherfrühling vom 14. März bis zum 26. Mai 2017

17. Quedlinburger Bücherfrühling

Endlich Frühling! Vom 14. März bis zum 26. Mai 2017 lockt der 17. Quedlinburger Bücherfrühling mit mehr als 25 Veranstaltungen alle Lese- und Literaturinteressierten. Lesungen, Filmvorstellungen, Diskussionsrunden, Kreativangebote, Papierschöpfen, Kabarett und vieles mehr stehen auf dem Programm.
Eine Lesenacht für Kinder, Literatur im Kino, Autorenlesungen und ein Rapp-Workshop gehören ebenfalls zu den Angeboten des Bücherfrühlings. Stefan Aust, Journalist und Autor, eröffnet am Dienstag, 14. März um 19:30 Uhr im Palais Saalfeld den Bücherfrühling. Er liest aus seinem aktuellen Buch „Hitlers erster Feind – der Kampf des Konrad Heiden“, präsentiert von der Buchhandlung Gebecke.
Was vor 17 Jahren als Veranstaltung für Kinder und Jugendliche begann, ist heute sehr viel breiter aufgestellt. Organisiert wird der Bücherfrühling wieder gemeinsam vom Kulturzentrum Reichenstraße, der Welterbestadt Quedlinburg, den Buchhandlungen Gebecke und Pfeifer sowie vielen anderen. Gefördert wird er durch das Land Sachsen-Anhalt, den Landkreis Harz und die KoBa Harz.
Unter http://www.bücherfrühling.de/ und im Programmflyer (in Anhang) finden Sie das komplette Programm.

 

Symbol Beschreibung Größe
Programmflyer Bücherfrühling 2017
(c) Stefan Helmholz & Anne Riedel
5.3 MB

© Sabine Bahß E-Mail

Zurück | drucken