Sie befinden sich hier: Startseite » RATHAUS

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:

Freitag
geschlossen

zusätzlich
jeden 1. Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Übernachtung online

Kunst, Kultur und Literatur

Wipertikirche

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 01.05.2018 - 31.10.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Wipertikirche

mit wechselnden Ausstellungen  

Kunst, Kultur und Literatur

Sonderausstellung

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 19.05.2018 - 03.09.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Lyonel-Feininger-Galerie

Felix Martin Furtwängler. PEINTRE GRAVEUR. Druck-Kunst-Buch.    

weitere Veranstaltungen

Artikel (de) | Bekanntmachung | Rathaus

Endgültige Wahlergebnis für den Oschaftsrat Gernrode

Öffentliche Bekanntmachung des Wahlleiters der Stadt Quedlinburg

Gemäß § 42 Kommunalwahlgesetz für das Land Sachsen-Anhalt (KWG LSA) gebe ich hiermit das vom Gemeindewahlausschuss am 28.05.2014 festgestellte endgültige Wahlergebnis für die Wahl des Ortschaftsrates Gernrode bekannt:

Wahlberechtigte lt. Wählerverzeichnis ohne  Sperrvermerk „W“ (Wahlschein) 2.807
Wahlberechtigte lt. Wählerverzeichnis mit  Sperrvermerk „W“ (Wahlschein) 216
Wahlberechtigte insgesamt  3.023
Wähler/innen insgesamt 1.088
Darunter Wähler/innen mit Wahlschein 181
ungültige Stimmzettel 29
gültige Stimmzettel 1.059
gültige Stimmen 3.137

Zusammenfassung der gültigen Stimmen nach Wahlvorschlägen und Verteilung der Sitze auf die Wahlvorschläge 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 1.277 Stimmen   3 Sitze
DIE LINKE (DIE LINKE)  427 Stimmen 1 Sitz
Sozial Demokratische Partei Deutschlands (SPD) 182 Stimmen 0 Sitze
Freie Demokratische Partei (FDP)  284 Stimmen  1 Sitz
Unabhängige Wählergemeinschaft  „Bürger für Gernrode“ (UWG)  967 Stimmen  3 Sitze
Es waren im Wahlgebiet 8 Sitze zu verteilen. Die Verteilung der Sitze auf die Wahlvorschläge wurde wie o.g. festgestellt.

Gewählte  Bewerber/innen:

Wahlvorschlag 1 „CDU“
Machemehl, Sven 587 Stimmen
Kaßebaum, Manfred 222 Stimmen
Kuschel, Detlef 221 Stimmen

Wahlvorschlag 2 „DIE LINKE“
Poost, Helga 208 Stimmen

Wahlvorschlag 5 „FDP“
Kollmann, Lars 284 Stimmen

Wahlvorschlag 22 „UWG“
Kunze, Detlef 442 Stimmen
Mansfeldt, Klaus 194 Stimmen
Gelbke, Thomas 64 Stimmen

Nächst festgestellte Bewerber/innen

Wahlvorschlag 1 „CDU“
1 Hecht, Ulrich 209
2 Otto, Sebastian 38

Wahlvorschlag 2 „DIE LINKE“
1 Severin, Angelika 82 Stimmen
2 Herdam, Wolfgang 79 Stimmen
3 Poost, Thomas 58 Stimmen

Wahlvorschlag 5 „FDP“
Kein Nachrücker.

Wahlvorschlag 22 „UWG“ 
1 Blank, Jürgen 55 Stimmen
2 Gröper, Norbert 49 Stimmen
3 Dr. Wirth, Silvia 43 Stimmen
4 Roquette, Roswitha 42 Stimmen
5 Gall, Andrea 42 Stimmen
6 Gröper, Stefan 36 Stimmen

Gegen die Gültigkeit der Wahl können Einspruchsberechtigte gemäß § 50 KWG LSA binnen zwei Wochen nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses Einspruch (Wahleinspruch) bei dem für das Wahlgebiet zuständigen Wahlleiter mit Begründung, schriftlich einreichen oder zur Niederschrift erklären.
Der Wahleinspruch hat gemäß § 50 Absatz 5 KWG LSA keine aufschiebende Wirkung


Quedlinburg, 28.05.2014

 

gez.
Scheller
Wahlleiter der Stadt Quedlinburg

Zurück | drucken