Sie befinden sich hier: Startseite

Bürgerservice

Wir helfen Ihnen weiter mit Ihrem Bürgeranliegen.

Hier finden Sie die richtige Kontaktperson.

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Sprechzeiten:

Montag
9 - 13 Uhr
Dienstag
9 - 13 Uhr und
14 - 18 Uhr
Mittwoch
keine Sprechzeit
Donnerstag
9 - 13 Uhr und
14 - 16 Uhr
Freitag
9 - 13 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. Sonnabend im Monat
9 - 12 Uhr


Artikel (de) | Presse_Stadt_QLB | Unsere Stadt | Wirtschaft

Supermarkt für die Süderstadt

Stellflächen am Supermarkt Süderstadt

Bei einem Vorort-Gespräch von Vertretern der Stadtverwaltung mit dem Eigentümer des CAP-Marktes wurden die Möglichkeiten, Bedingungen und Chancen für den Fortbestand eines Nahversorgers in der Quedlinburger Süderstadt ausgelotet. „Wir bekennen uns klar zum Standort Süderstadt für einen Lebensmittelnahversorger“, sagte Oberbürgermeister Frank Ruch. Es besteht ein starkes Interesse der Welterbestadt Quedlinburg, dass auch weiterhin ein Supermarkt in dem betreffenden Objekt am August-Bebel-Ring zur Nahversorgung gerade auch unserer älteren Mitbürger betrieben werden kann. Hierzu wird um eine nachhaltige Lösung gerungen. Nach Informationen des Eigentümers haben inzwischen mehrere Vollversorger Interesse für diesen Standort signalisiert. Voraussetzung für eine Neuvermietung an einen Supermarktbetreiber ist die Verbesserung der Parkplatzsituation, erläuterte der Eigentümer. Ferner rechne er mit größeren Investitionen am Gebäude. Es müssen zusätzliche Parkplätze entstehen und das gesamte Umfeld des Supermarktes muss neu geordnet werden. „Die zusätzlichen Stellplätze könnten auf der Grünfläche zwischen dem heutigen CAP-Markt und dem benachbarten Funktionsgebäude mit Apotheke, Arztpraxen und Geldautomaten entstehen“, heißt es nach dem Gespräch. Weitere Parkplätze könnten entstehen, wenn der Fußweg inklusive Treppenanlage östlich des Supermarkt-Gebäudes auf die angrenzende Grünfläche der WoWi verlegt werden kann.

Um die Planungen dafür voranzutreiben, hat der Eigentümer sein Kaufinteresse an den entsprechenden Grundstücken für zukünftige Parkflächen signalisiert und ein Planungsbüro beauftragt. Aktuell erfolgt die Terminabstimmung für weitere Gespräche zwischen der Stadtverwaltung und dem Eigentümer, damit eine nachhaltige Lösung für die Versorgung mit einem fußläufig erreichbaren Angebot ermöglicht wird. „Wir als Stadt sichern dem Eigentümer und den potentiellen Investoren bestmögliche Unterstützung zu. Wir tun alles, um den Marktstandort zu sichern“, so Oberbürgermeister Frank Ruch.

 

Quedlinburg, den 21. Juli 2015

 

Herausgeber:
Welterbestadt Quedlinburg
Markt 1
06484 Quedlinburg
Telefon: 03946/905522
pressestelle@quedlinburg.de

 

| drucken