Sie befinden sich hier: Startseite » UNSERE STADT » Bildung & Freizeit » Kitas

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:

Freitag
geschlossen

zusätzlich
jeden 1. Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr


Übernachtung online

Kunst, Kultur und Literatur

Wipertikirche

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 01.05.2018 - 31.10.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Wipertikirche

mit wechselnden Ausstellungen  

weitere Veranstaltungen

Integratives Montessori Kinderhaus

Logo.jpg

Telefon:              03946 / 3668
                           03946 / 2420 (Krippe)

Öffnungszeiten:  6.00 - 17.00 Uhr

Im Benehmen mit dem Kuratorium der Einrichtung erfolgt eine bedarfsgerechte Sommerschließung
von 2 Wochen sowie Schließzeiten zu den Brückentagen.




Elternvertreter:

Alle 2 Jahre wird eine Elternsprecherin oder ein Elternsprecher pro Gruppe
gewählt. Die letzte Wahl fand im Oktober 2015 statt.

Es wurden folgende Elternvertreter gewählt:
Frau Ribbe, Frau Malchert, Herr Egner, Frau Bauer, Frau Severin-Heiroth,
Herr Nehring, Frau Sebon, Frau Belling, Frau Kunze und Herr Epers

Frau Severin-Heiroth und Herr Egner sind die Elternvertreter im Kuratorium
der Einrichtung.

Verpflegung:

Wir bieten den Kindern eine kindgerechte, ausgewogene und abwechslungsreiche Frühstücks-, Halbtags- bzw. Ganztagsverpflegung an. Die Versorgung der Mittagsmahlzeit erfolgt über den Essenanbieter „Apetito“. Täglich erfolgt eine Belieferung mit vielfältigen Sorten an Brot, Brötchen und Gebäck durch die Bäckerei Gelbke. Die Essengeldkassierung erfolgt auf der Grundlage eines Vertrages mit den Eltern durch die Firma "Menütaxi".

Anmeldezeitraum:

Die Eltern stellen sich möglichst frühzeitig, persönlich im Kinderhaus vor, um sich anzumelden. Wir bitten um kurze telefonische Terminabsprache zur Voranmeldung.
Die Aufnahme erfolgt im Rahmen der festgelegten Kapazitäten gem. Betriebserlaubnis. Voraussetzung für die Aufnahme ist der Abschluss eines Betreuungsvertrages mit der Welterbestadt Quedlinburg. Die Kitagebühren regelt die Satzung der Stadt Quedlinburg über die Erhebung von Kostenbeiträgen in Tageseinrichtungen.

Selbstdarstellung und pädagogisches Konzept:

Integratives Montessori Kinderhaus „Hilf mir es selbst zu tun, aber lass mir die Zeit dazu.“ Dies ist der pädagogische Leitgedanke Maria Montessoris und Inhalt der Arbeit des Integrativen Montessori‑Kinderhauses. In einer vorbereiteten und anregenden Umgebung wird den Kindern ein individuelles Lernen, entsprechend ihres Entwicklungsstandes und ihrer Interessen ermöglicht. Die Einrichtung ist ein anerkanntes Montessori–Kinderhaus und arbeitet im Kleinkindbereich nach dem autonomen Bewegungsansatz Emmi Pikler´s und ab dem Alter von ca. 2 Jahren nach dem Konzept Maria Montessori´s. Beide Pädagoginnen entwickelten ähnliche Prinzipien, so dass ein fließender Übergang der pädagogischen Arbeit gegeben ist. Im Mittelpunkt steht dabei das Kind mit seiner gesamten Persönlichkeit. Die Aufgabe der Erzieherin liegt in der Beobachtung und der individuellen Begleitung des Kindes. Wir geben den Kindern die Zeit, die es braucht, sich in der Gemeinschaft zu entwickeln, um sich Selbst-, Sach- und Sozialkompetenzen anzueignen. Die Kleinkindarbeit erfolgt nach den Prinzipien der Piklerpädagogik, insbesondere der liebevollen, behutsamen, beziehungsvollen Pflege, der autonomen Bewegungsentwicklung und dem Freispiel in einer altersgemäßen, auf ihre Bedürfnisse vorbereiteten Umgebung. Die Pikler- und Montessoripädagogik wird als „Pädagogik, die vom Kind ausgeht“ bezeichnet. Sie ist anschaulich, handlungsorientiert, regt zum kooperativen Lernen an und hat einen Bezug zum wahren Leben.

Unser Kinderhaus ist in diesem Sinne ein gemeinsamer Lebensraum, in dem in kleinem Rahmen Regeln des Zusammenlebens erlebt werden. Das Integrative Montessori Kinderhaus wurde im August 2012 eröffnet und ist die Größte der kommunalen Quedlinburger Kitas. Sie ist eine architektonisch moderne Kindereinrichtung, die den elementaren Bedürfnissen der Kinder nach Begegnung, Bewegung und Ruhe, nach Spiel und Gestaltung Rechnung trägt. Auf 1700 qm bietet die Einrichtung mit dem großzügigen Außenbereich vielfältige Möglichkeiten zur Bewegung, aber auch zum Staunen und Gärtnern. MIT MONTESSORI –GUT AUF DAS LEBEN VORBEREITET! Gem. der Betriebserlaubnis beträgt die Gesamtkapazität 155 Plätze für Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt, davon werden 55 Plätze für Kinder unter 3 Jahren vorgehalten. In der festgelegten Gesamtkapazität enthalten sind Plätze für Kinder mit Behinderung.

Besonderheiten:

Integration von Kindern mit Eingliederungshilfe §§ 53 ,54 (SGB XII). Alle Erzieherinnen im Montessori Kinderhaus verfügen über den Abschluss „Staatlich anerkannte Erzieherin“ bzw. einen höherwertigen Abschluss. Die Erzieherinnen im Krippenalter belegten das Pikler-Montessori Zertifikat U3 und die Montessori- Erzieherinnen erwarben berufsbegleitend das Montessori-Diplom bzw. befinden sich noch in der Zusatzausbildung zur Montessori Pädagogin. Eine Erzieherin arbeitet als „Staatlich anerkannte Heilpädagogin“.

Zusatzangebote:

Englisch:             Didactica Christa Küther (Institut für Wirtschaft und Sprachen)

Sport:                  elementare Bewegungs- und Schwimmschule A. Tauwaldt

Tanzen:               Tanz–und Sportschule Miltzow

Termine:

Termine für Elternabende, Feste und Feiern, Tag der offenen Tür u. ä. hängen in der Einrichtung aus. Feste und Feiern finden traditionell im Jahreslauf statt.

 

© Sabine Bahß E-Mail

Zurück | drucken