Sie befinden sich hier: Startseite » UNSERE STADT » Bildung & Freizeit » Kitas

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. und 3.
Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Übernachtung online

Kunst, Kultur und Literatur

Ausstellung

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 02.12.2017 - 27.05.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Schlossmuseum

- Vom Königshof zum Räubernest - die Burgenlandschaft im nördlichen Harzvorland - Eine Ausstellung...

Kunst, Kultur und Literatur

Sonderausstellung

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 03.02.2018 - 30.04.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Lyonel-Feininger-Galerie

Willkommen im Abschied. Fotografische Positionen über Fremdheit und Nähe. Ira Thiessen I...

weitere Veranstaltungen

Artikel (de)

Integrative Kindertageseinrichtung Eigen-Sinn

Logo-Zuschnitt.jpg

Öffnungszeiten: Mo – Fr  6:00 – 17:00 Uhr

Kuratorium: Frau Drews, Frau Metscher

Verpflegung: Fa. apetito








Anmeldung/Gebühren:


Die Eltern stellen sich, nach vorheriger telefonischer Anmeldung, in unserer Kindereinrichtung vor. Voraussetzung für die Aufnahme ist der Abschluss eines Betreuungsvertrages mit der Welterbestadt Quedlinburg. Die Kita-Gebühren werden durch die Satzung der Welterbestadt Quedlinburg über die Erhebung von Kostenbeiträgen in Tageseinrichtungen geregelt.

Konzept:
-integrative Kita mit Schwerpunkt Sprachförderung
-kleine, familiäre Einrichtung in einer alten Jugendstilvilla im Herzen der Welterbestadt Quedlinburg
-Aufnahme ab vollendetem 2. Lebensjahr bis zum Schuleintritt
-Kapazität: 5 Krippenplätze, 35 Kindergartenplätze, 15 integrative Plätze (gem. Betriebserlaubnis)
-offene Gruppenarbeit mit vier Stammgruppen von je max. 15 Kindern
-Wahrnehmungsförderung und Projektarbeit
-Selbständigkeitserziehung
-heilpädagogische Alltagsbegleitung / Einzelförderung
-Funktionsräume, die die Kinder selbst nutzen können
-großzügig gestaltetes Außengelände (viele Bäume / Sträucher, Trampolin, Rutsche, Schaukel, Wackelsteg, Sandspiele, Matsch- und Klettermöglichkeiten)

Besonderheiten:
-Sprachtherapie durch Praxis Littwin für Kinder mit Eingliederungshilfe nach §§ 53, 54 SGB XII
-für jede Gruppe zwei ausgebildete Erzieherinnen, davon jeweils eine Heilpädagogin
-Körper- und Bewegungsschulung im Bewegungsbad der Lebenshilfe für Schulanfänger
-altersübergreifende Gruppenarbeit
-Entwicklungstest für jedes Kind mit Foto- und Videodokumentation
-individuelle Entwicklungsgespräche mit den Eltern

Beobachtungsdokumentationen:
-Portfolio, Eingewöhnungstagebuch, Flurdokumentation, Lerngeschichten, Begrüßungs- und Abschiedsbriefe, Entwicklungstest 6-6 / 6-6 R


Termine:
-traditionelle Feste und Feiern im Jahresablauf
-Baby- und Kleiderbörse 2 x jährlich
-Theaterbesuche
-regelmäßige Besuche im DRK Seniorenpflegeheim „Zum Pölkentor“

 

© Sabine Bahß E-Mail

Zurück | drucken