Sie befinden sich hier: Startseite » UNSERE STADT » Bildung & Freizeit » Schulen » Grundschulen

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:

Freitag
geschlossen

zusätzlich
jeden 1. Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr


Übernachtung online

Kunst, Kultur und Literatur

Wipertikirche

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 01.05.2018 - 31.10.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Wipertikirche

mit wechselnden Ausstellungen  

Kunst, Kultur und Literatur

- Tafelausstellung - Ich bin Mathilde -

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 15.09.2018 - 21.01.2019 ab 18:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Stiftskirche St. Servatii

  Ich bin Mathilde und   25 Jahre Wiederkehr Domschatz   Tafelausstellung zum...

weitere Veranstaltungen

Artikel (de)

Grundschule "Am Heinrichplatz"

Grundschule 'Am Heinrichplatz'

Name der Einrichtung:

Grundschule „Am Heinrichsplatz“

Anschrift:

Heinrichstraße 21, 06484 Quedlinburg

Telefon: 03946 51362
Fax: 03946 9019629




Email:
heinrichsplatzgrundschule@web.de
Homepage: http://www.gsamheinrichsplatz.de
Leiterin:
Frau Gesine Neumann

Öffnungszeiten: 07.30 bis 13.00 Uhr

Elternvertreter:
Vorsitzender Schulelternrat: Herr Wolter

Förderverein:
z.Z. 32 Mitglieder
Vorsitzende: Frau Gramel – Eickenroth
stellv. Vorsitzende: -

Verpflegung: durch Volksküche Aschersleben
-tägliches Wahlessen; Menü A oder B sowie ein vegetarisches Menü

Konzept:

In unserem altehrwürdigen Schulhaus, welches 1992 grundlegend saniert wurde und sich in einem guten Zustand befindet, lernen ca. 80 Kinder. Sie werden in 5 Klassen mit Ø ca. 15 Kindern unterrichtet. Es gibt Fachunterrichtsräume für Musik, Gestalten u. Religion. Die Entwicklung der Lesekompetenz spielt eine wesentliche Rolle und findet sich in unserem Leitgedanken „Lernen macht Laune“ wieder. Ein freundliches, hilfsbereites Miteinander ist uns selbstverständlich. Im außerunterrichtlichen Bereich sowie für den Hort, mit dem wir gut zusammenarbeiten, nutzen die Kinder das weitläufige, sehr grüne Areal inkl. Schulgarten unseres Schulgeländes.

Geschichte:

Das Gebäude wurde 1869 als Waisenhaus unter dem damaligen Bürgermeister Gustav Brecht erbaut und später (nach 1933) vom Arbeitsdienst genutzt. Erst nach 1945 konnte das Haus von der Volksbildung zuerst für Erziehungshelferinnen, später dann als Internat für Studenten des Institut für Lehrerbildung bis 1990 genutzt werden. In den Jahren 1991/92 wurde das Haus und das Umfeld grundlegend saniert. 3,3 Millionen Mark hat die Umgestaltung insgesamt gekostet. Zu Beginn des Schuljahres 1992/93 konnte der damalige Bürgermeister Rudolf Röhricht symbolisch den Schlüssel der Grundschule „Am Heinrichsplatz“ Quedlinburg entgegen nehmen. Den Grundschülern und Lehrern wurde ein modernes, nach den neuesten Richtlinien rekonstruiertes Schulhaus bereitgestellt, das als „die schönste Schule der Stadt“ bezeichnet wurde.



Besonderheiten:

-Frühenglischunterricht 1./2. Schuljahr durch Didactica (priv. Anbieter)
-Kooperation mit TSG GutsMuths und QSV-Fußball-AG
-Theatergruppe
-Chor

Kooperation mit weiterführender Schule:

-Zusammenarbeit mit GutsMuths-Gymnasium und Bansi-Sekundarschule
-Kooperation mit Förderzentrum Pestalozzi

Termine:

Werden jährlich im Arbeitsplan festgelegt. Öffentliches Schulfest zum Abschluss einer thematischen Projektwoche Mai/Juni.

 

© Sabine Bahß E-Mail

Zurück | drucken