Sie befinden sich hier: Startseite » RATHAUS » Bürgerservice » Friedhöfe

Kontakt

Welterbestadt Quedlinburg
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: 03946 905 50
  • Fax: 03946 905 9500

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Einwohnermeldestelle:
zusätzlich
jeden 1. und 3.
Sonnabend im Monat
9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Veranstaltungen

Kunst, Kultur und Literatur

Feininger-Galerie - Ausstellung

Wo: Lyonel-Feininger- Galerie in Quedlinburg

Sabine Grzimek - Aus den Zeiten, Radierungen und Übermalungen - Öffnungszeiten April bis ...
Kunst, Kultur und Literatur | Straße der Romanik

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in ei...
Kunst, Kultur und Literatur

Führung durch das historische Rathaus

Wo: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Das Quedlinburger Rathaus gehört zu den ältesten Profanbauten der Stadt. Bei der Besichtigung lern...
Kunst, Kultur und Literatur

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Wo: Quedlinburg-Information in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in ei...
Artikel (de)

Die Friedhöfe der Welterbestadt Quedlinburg mit den Ortsteilen Stadt Gernrode und Bad Suderode

Kapelle auf dem Zentralfriedhof

Der Zentralfriedhof in Quedlinburg, der Friedhof in Gernrode sowie der Friedhof in Bad Suderode werden durch die Mitarbeiter des Bauhofes der Welterbestadt Quedlinburg verwaltet und gepflegt, Telefon 03946/905871. Hier erhalten Sie alle Auskünfte über den Erwerb und die Nutzungsrechtsverlängerung an Grabstätten, allgemeine Bestattungsangelegenheiten, Bereitstellung der Trauerhallen auf den Friedhöfen (z.B. Trauerhalle auf dem Zentralfriedhof mit 75 Plätzen), Umbettungen, Suche nach Grabstätten und Verstorbenen, Einebnung von Grabstätten, Gebührenerläuterungen und Information über die einzelnen Grabarten.
Auf den drei Friedhöfen sind verschiedene Arten von Beisetzungen möglich. Für eine Beisetzung auf einem der drei Friedhöfe muss ein Antrag auf Beisetzung bei der Friedhofsverwaltung der Welterbestadt Quedlinburg gestellt werden.

Neben verschiedensten Ehrengräbern befindet sich auf dem Zentralfriedhof in Quedlinburg ein Kriegsgräberfeld, auf dem gefallene deutsche Soldaten des I. und II. Weltkrieges sowie verstorbene des Kriegsgefangenenlagers vor den Toren der Stadt aus dem I. Weltkrieg beigesetzt wurden.

Was ist im Falle eines Trauerfalles zu tun?

Die Friedhöfe Aegidii-, Blasii-, Markt-, Mathilden-, St. Servatii- und Wipertifriedhof werden durch die evangelische Kirchengemeinde Quedlinburg verwaltet.

zur Evangelischen Kirchengemeinde Quedlinburg: http://www.kirchequedlinburg.de/

zur aktuellen Friedhofs- und Friedhofsgebührensatzung der Stadt Quedlinburg: de/ortsrecht.html

Kontaktdaten

Postanschrift:
Stadt Quedlinburg
Markt 1
06484 Quedlinburg
Internet: www.quedlinburg.de
E-Mail: stadt@quedlinburg.de

Friedhofsverwaltung:
Zentralfriedhof Quedlinburg
Badeborner Weg 15
06484 Quedlinburg

Sachbearbeiter Friedhöfe: Herr Ronald Wenzel
Telefon: 03946/ 905 871
Fax: 03946/ 905 872
E-Mail: Ronald.Wenzel@quedlinburg.de

| drucken