Sie befinden sich hier: Startseite » KULTUR & TOURISMUS » Themen » Baden

Kontakt

Quedlinburg Information der Quedlinburg Tourismus Marketing GmbH
  • Markt 4
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: +49(3946)905-624
  • Fax: +49(3946)905-629

Öffnungszeiten

April bis Oktober

Mo-Sa 9:30 - 18:00 Uhr
So 10:00 - 15:00 Uhr

November – März

Mo-Do 9:30 - 17:00 Uhr
Fr-Sa 9:30 - 18:00 Uhr

Gesonderte Öffnungszeiten im Advent sowie an verschiedenen Sonn- und Feiertagen.

Übernachtung online

Kunst, Kultur und Literatur

Feininger-Galerie - Ausstellung

Entrissene Logik

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 28.10.2017 - 29.01.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Lyonel-Feininger- Galerie

Stefan Wewerka - Inspirationen aus dem Archiv. Eine Kooperation mit dem Forum Gestaltung Magdeburg.

Kunst, Kultur und Literatur

Ausstellung

Alle Termine zu dieser Veranstaltung 02.12.2017 - 27.05.2018

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Schlossmuseum

- Vom Königshof zum Räubernest - die Burgenlandschaft im nördlichen Harzvorland - Eine Ausstellung...

weitere Veranstaltungen

Artikel (de)

Hallenbad Quedlinburg

Hallenbad Quedlinburg Schriftzug an der Außenfassade

Gutsmuthsstr. 6
06484 Quedlinburg

Das Schwimmbecken hat eine Größe von 9,00 x 18,00 m bei einer Wassertiefe von 0,70 bis 2,80 m. Die Wassertemperatur beträgt 29 °C. Das Wasser wird durch eine Ozonaufbereitungsanlage gereinigt und desinfiziert. Dadurch wird weniger Chlor im Wasser benötigt. Dies verringert den Roteaugeneffekt und den für Schwimmhallen typischen Chlorgeruch.

Die Bäder Quedlinburg GmbH (Gesellschafter ist die Stadt Quedlinburg)  wurde 2014 gegründet. Dipl.-Ing. Michael Wölfer ist Geschäftsführer der Bäder Quedlinburg GmbH. Diese hat 2014 die Betriebsführung der Stadtwerken Quedlinburg GmbH übertragen. Die Bäder GmbH betreibt das Hallenbad zur Nutzung durch die Öffentlichkeit. Es steht den Schulen für den Schulsport und weiterhin den Sportvereine und Gruppen für Trainings- und Wettkampfzeiten zur Verfügung.
Regelmäßig finden Seepferdchenkurse für Kinder statt.

Preise

Erwachsene: 3,00 € pro Std. | ermäßigt 2,00 € pro Std.
Kinder: 1,00 € pro Std.
12er-Karte :
Erwachsene: 40,00 €, ermäßigt: 25,00 €, Kinder: 20,00 €
Familien (bis 2. Erw. und 2 Kinder): 8,50 €
Zusatzkind 1,00 €

 

Schwimmkurse

Lehrgangsdauer insgesamt 12 Stunden
jeweils Dienstag und Donnerstag 15.00 bis 16.00 Uhr
Schwimmunterricht für Kinder   80,00 €
Schwimmunterricht für Erwachsene  120,00 €

Bei Sonderveranstaltungen können Sonderkonditionen vereinbart werden.
Freier Eintritt für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Quedlinburg und für die Mitglieder des THW Quedlinburg.

 

 

Für Anmeldungen bitte unter Tel.: 03946 / 2791 oder an hallenbad.quedlinburg@freenet.de

 

Geschichte

Schon 10 Jahre vor dem Bau des Hallenbades war der Wunsch nach einer ausreichenden Badegelegenheit vorhanden. Die Anträge an die Stadtverwaltung hatten keinen Erfolg, da die städtischen Mittel für andere Zwecke benötigt wurden. Es bildete sich ein freier Ausschuß aus allen Kreisen der Bürgerschaft, der sich die Errichtung einer öffentlichen Badeanstalt zum Ziel setzte. Der Bürger Esche überließ der Stadt geschenkweise 15 000 Mark für Errichtung einer Badeanstalt mit Schwimmhalle. Dies bildete den Grundstock für weitere Werbearbeit und es gelang dem Ausschuß noch weitere Geschenke in Höhe von 17 500 Mark zu erhalten. Der Ausschuss schlug die Ausgabe von Anteilsscheinen in Höhe von 100 Mark vor und innerhalb von kurzer Zeit gelang es 75 000 Mark in Form von Anteilsscheinen in allen Kreisen der Bürgerschaft aufzubringen. Der Antrag für eine Städtische Badeanstalt wurde angenommen und die noch fehlenden Mittel in Form einer Hypothek auf das Grundstück ergänzt.

  • 15.10.1903 – Die Städtische Badeanstalt und die Schwimmhalle wurden eröffnet. Das Hallenbad wurde auf dem Grundstück der Städtermühle am Damm gebaut. Die Anlage bestand aus einer Schwimmhalle mit den erforderlichen Auskleidezellen und Nebenräume, Wannen- und Brausebäderstationen in getrennten Abteilungen für Männer und Frauen, sowie einer Heilbäderabteilung. Der ganze Bau kostete 210 000 Mark.
  • Zu DDR- Zeiten wurde die inzwischen eingebaute Sauna sowie der Heilbäderbereich samt Physiotherapie von der Poliklinik betrieben, der übrige Bereich von der Stadt Quedlinburg.
  • 1994 wurde eine Ozonwasseraufbereitungsanlage für das Hallenbad eingebaut. Das Wasser wird durch die Ozonaufbereitungsanlage gereinigt und desinfiziert. Dadurch wird weniger Chlor im Wasser benötigt. Dies verringert den Roteaugeneffekt und den für Schwimmhallen typischen Chlorgeruch.
  • 1996 wurde die alte Kohlenheizung durch eine Gasheizung ersetzt
  • 2002 die Duschen wurden komplett saniert, es wurden Fenster erneuert und es gab einen neuen Innenanstrich
  • 2010 ein BHKW wird gebaut
  • 2013 Umfassende Sanierung der Decke in der Schwimmhalle
  • 12.7.2013 Der Stadtrat der Stadt Quedlinburg beschließt die Gründung einer Bäder Quedlinburg GmbH.
    Herr Dipl.-Ing. Michael Wölfer wird zum Geschäftsführer bestellt.
  • 1.1.2014 Die Stadtwerke Quedlinburg GmbH übernehmen die Betriebsführung für die Bäder Quedlinburg GmbH

 

Symbol Beschreibung Größe
Nutzungsentgelte Hallenbad Quedlinburg und Osterteich 2017
(c) Stadtwerke Quedlinburg GmbH
12 KB

Zurück | drucken