Sie befinden sich hier: Startseite » WIRTSCHAFT » News und Service » Archiv Wirtschaftsnews

Kontakt

Henning Rode
Stabsstelle 0.1 Wirtschaftsförderung und Citymanagement

  • Tel: 03946 905-517
  • Fax: 03946 905-9517
Nicole Risse
Stabsstelle 0.1 Wirtschaftsförderung und Citiymanagement

  • Tel: 03946 905-519
  • Fax: 03946 905-9519

Bürgerservice

Wir helfen Ihnen weiter mit Ihrem Bürgeranliegen.

Hier finden Sie die richtige Kontaktperson.


Artikel (de) | Wirtschaft | WirtschaftsnewsArchiv

Wesentliche Förderinstrumente - kurz erklärt

Strukturfondsperiode 2014-2020

Innovationen sind als treibende Kraft für eine dynamische und nachhaltige Entwicklung unserer Volkswirtschaft unverzichtbar. Innovative Produkte, Dienstleistungen und Verfahren, die heute erforscht und entwickelt werden, sind entscheidend für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit unserer mittelständischen Unternehmen und Handwerksbetriebe. Die Innovationsförderung ist daher ein wesentlicher Baustein der Mittelstandsoffensive des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft und damit auch der Förderprogramme der neuen europäischen Strukturfondsperiode 2014-2020. Seit Mai 2015 stehen den  Unternehmen die drei wesentlichen Programme der Innovationsförderung wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Es sind dies 

  • die Projektförderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich der industriellen Forschung und experimentellen Entwicklung in Form von Einzel-, Gemeinschaft- und Verbundvorhaben (sog. FuE-Richtlinien),
  • die Förderung des Wissens- und Technologietransfers mit den beiden Komponenten der Innovationsberatungsdienste und der innovationsunterstützenden Dienstleistungen (sog. WTT-Richtlinien) und
  • die Förderung von Innovationsassistenten.

Um darüber hinaus für alle Unternehmensgründerinnen und -gründer im Land optimale Voraussetzungen zu schaffen, können seit Mai 2015 im Rahmen der Existenzgründungsoffensive ego. auch zu den 

  • Richtlinien zur Förderung von Unternehmensgründungen (ego.-START und ego.-WISSEN) sowie
  • Richtlinien zur Förderung von innovativen Maßnahmen und Einzelprojekten zur Sensibilisierung und Unterstützung von Existenzgründern (ego.-KONZEPT)

wieder Anträge gestellt werden. Die Förderung von ego.-Piloten erfolgt im Rahmen von ego.-WISSEN.

Zur Unterstützung einer verstärkten Internationalisierung der kleinen und mittleren Betriebe wurde im Rahmen der Mittelstandsoffensive des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft mit den 

  • Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen an kleine und mittlere Unternehmen zur Beteiligung an Messen und Ausstellungen (Messeförderprogramm)

die Förderung der Teilnahme an Messen attraktiver gestaltet.

Förderanträge zu allen Richtlinien können bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt gestellt werden. Ausführliche Informationen und Antragsunterlagen zu allen Programmen finden Sie auf der Internetseite der Investitionsbank Sachsen-Anhalt unter http://www.ib-sachsen-anhalt.de.

Zurück | drucken