Sie befinden sich hier: Startseite » WIRTSCHAFT » News und Service » Archiv Wirtschaftsnews

Kontakt

Henning Rode
Stabsstelle 0.1 Wirtschaftsförderung und Citymanagement

  • Tel: 03946 905-517
  • Fax: 03946 905-9517
Nicole Risse
Stabsstelle 0.1 Wirtschaftsförderung und Citiymanagement

  • Tel: 03946 905-519
  • Fax: 03946 905-9519

Bürgerservice

Wir helfen Ihnen weiter mit Ihrem Bürgeranliegen.

Hier finden Sie die richtige Kontaktperson.


Artikel (de) | Wirtschaft | WirtschaftsnewsArchiv

Fachkräftesymposium am 08.01.2014 in Quedlinburg


Fachkräfteoffensive des Landkreises Harz: Gemeinsames Symposium soll Kompetenzen und Strategien bündeln

Der Wettbewerb um die besten Fachkräfte wird sich in den nächsten Jahren weiter deutlich verschärfen und auch die Unternehmen in unserem Landkreis vor neue Herausforderungen stellen. Zwar können wir im Landkreis wie auch in der gesamten Harzregion eine positive Wirtschaftsentwicklung und gute Ergebnisse auf dem Arbeitsmarkt verzeichnen, aber dennoch sind auch wir gefordert, rechtzeitig auf Auswirkungen der demografischen Entwicklung zu reagieren. Um den künftigen Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal zu sichern, werden langfristige Konzepte und Strategien mit nachhaltiger Wirkung benötigt.

Mit einem Fachkräftesymposium, das die Wirtschaftsförderung des Landkreises Harz gemeinsam mit der Landesinitiative Network-KMU, der Harz AG, der Hochschule Harz und der Harzsparkasse organisiert und vorbereitet hat, sollen praktische Handlungsfelder und persönliche Kontakte bei der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal zusammen geführt werden.

Das Symposium findet am 8.Janaur 2014 in der Zeit von 14.00 bis 17.30 Uhr im Sitzungssaal der Harzsparkasse Quedlinburg, Turnstraße 8,
statt.


Sozial- und Arbeitsminister Norbert Bischoff hat sein Kommen zugesagt und wird in seinem Referat  Handlungsansätze für eine nachhaltige Arbeitsmarktpolitik im Land Sachsen-Anhalt vorstellen. In einem weiteren Fachvortrag wird Prof. Dr. Michael Heister vom Bundesinstitut für Berufsbildung Bonn Möglichkeiten und Anforderungen für die Fachkräftesicherung im Landkreis Harz aufzeigen.

Beide Referenten werden im Anschluss  gemeinsam mit weiteren Vertretern aus Kommunalpolitik, Wirtschaft und Wissenschaft in einem Podiumsgespräch über Zukunftschancen für die Menschen in der Harzregion diskutieren.

Zum Abschluss des Symposiums werden Geschäftsführerin Dr. Uta Blümel von der FörderService GmbH der Investitionsbank Sachsen-Anhalt und Landrat Martin Skiebe eine Kooperationsvereinbarung zum Einsatz von RegioCoachs unterzeichnen. Mit diesem Projekt unterstützt die Landesinitiative NETWORK-KMU im Zusammenwirken mit den regionalen Netzwerkpartnern die Unternehmen aktiv bei der Fachkräftesicherung und ihrer Wettbewerbsfähigkeit.

Interessierte Firmen und Unternehmen können sich für eine Teilnahme am Fachkräftesymposium 2014 in der Wirtschaftsförderung des Landkreises Harz bei Georg Dörge (georg.doerge@kreis-hz bzw. Tel. 03943 935-809) oder bei Hans Kosubeck, RegioCoach Harz der Landesinitiative NETWORK-KMU (Tel. 0391 6054-431)anmelden.

Kamann
Pressestelle
Landkreis Harz

Zurück | drucken