Sie befinden sich hier: Startseite » WIRTSCHAFT

Kontakt

Henning Rode
Beauftragter für Wirtschaftsförderung
  • Markt 1
  • 06484 Quedlinburg
  • Sachsen-Anhalt

  • Tel: +49 (3946) 905-517
  • Fax: +49 (3946) 905-9517

Herzlich willkommen bei der Wirtschaftsförderung der Welterbestadt Quedlinburg

Henning Rode [(c) Henning Rode]
Die kommunale Wirtschaftsförderung der Stadt Quedlinburg versteht sich als Dienstleister, Kümmerer und zentrale Anlaufstelle für alle Unternehmen und Existenzgründer. Wir unterstützen Ihr unternehmerisches Engagement! Sämtliche Fragen und Probleme, die Sie umtreiben, sind uns wichtig - vom großen Investitionsprojekt bis zur kleinen Nachfrage, vom informellen Ideenaustausch bis zur konkreten Realisierung Ihres Vorhabens. Die Schaffung neuer Arbeitsplätze sowie zusätzlicher Wertschöpfung in Quedlinburg und der Region stehen dabei besonders im Fokus. Mit uns sind Sie bestens informiert: Ob ... mehr...

Übergangsmanagement unterstützt Unternehmen und Jugendliche bei der Berufsaufnahme

RÜMSA - Regionales Übergangsmanagement in Sachsen-Anhalt

Die Projekte des Bündnisses „Kompetenzzentrum berufliche Integration (KombI Harz)“ und „Praktikalotsen“ gewährleisten einen Lückenschluss im Übergangssystem. Derzeit werden durch die intensive Einzelfallbetreuung im Projekt „KombI Harz“ 48 Jugendliche durch sechs Fallmanager und Fallmanagerinnen betreut.

mehr...

Wir sind eine "Perle"

Die "WELT" zum Wohnstandort Welterbestadt Quedlinburg

Trends kehren sich um. Best Ager und junge Rückkehrer entdecken Quedlinburg und andere Standorte abseits der großen Zentren wieder. Das zeigt sich vor allem am sich entwickelnden Wohnungsmarkt.

mehr...

Am 11. September steht „Messeförderung“ im Mittelpunkt

Monatlicher Sprechtag der Förderbanken in Halberstadt

Wer sich noch in diesem Jahr auf einer Messe oder Ausstellung präsentieren möchte, kann bis zum 30.09. einen Antrag auf Messebeteiligung stellen. Für kleine und mittlere Unternehmen (produzierendes Gewerbe/Handwerk) gibt es für die Beteiligung einen Zuschuss bis zu 75 Prozent, maximal 8 000 Euro für Inlands- und maximal 16 000 Euro für Auslandsmessen.

mehr...

Harzer Neubürger loben beim Stammtisch die Lebensqualität im Harz

Oberbürgermeister Ruch stellte sich am 30. Juni den Fragen der "Neubürger".

Zahlreiche Interessierte lauschten den Ausführungen von Oberbürgermeister Frank Ruch, der über die aktuelle Entwicklung der Welteberstadt informierte und Tipps für Freizeitaktivitäten in und um Quedlinburg gab. Seiner Aussage, dass Quedlinburg „die höchste Caféhaus-Dichte nördlich von Mailand“ habe, konnten die Teilnehmer nur zustimmen und gerieten sofort ins Schwärmen über die schöne Innenstadt von Quedlinburg.

mehr...

Förderung von Wissens- und Technologietransfer

Eine Information der IB Sachsen-Anhalt

Bezuschusst werden Ausgaben für Innovationsberatungsdienste und innovationsunterstützende Dienstleistungen. Gewährt werden bis zu 75 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, max. 200.000 Euro pro Unternehmen innerhalb von 3 Jahren als Zuschuss.

mehr...
1-10 von 18